3 WEGE, WIE DIE BLOCKCHAIN DEN IMMOBILIENMARKT VERÄNDERN WIRD - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Don Oparah Mitwirkender

Don Oparah ist der CEO von Venture Aviator.

Experten haben eine Reihe von Nischenindustrien vorgeschlagen, die durch den ungreifbaren Datensatz der Blockchain-Technologie - einschließlich internationalem Kunsthandel, Pharmazeutika und internationalem Handel mit hochwertigen Gütern - sicherer gemacht werden sollen. Bislang wurde jedoch wenig Beachtung geschenkt die möglichen Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

Laut HomeInsight verkauft der typische Hauseigentümer sein Haus alle fünf bis sieben Jahre, und die durchschnittliche Person bewegt sich während ihres Lebens um das 11, 7-fache. Während die meisten normalen Amerikaner die Unterschiede der Veränderungen im internationalen Kunsthandel nicht bemerken werden, betreffen die Veränderungen auf dem Immobilienmarkt jedes Jahr Millionen von Menschen.

Der Kauf eines Eigenheims ist die größte Investition, die die meisten Menschen zu Lebzeiten tätigen werden. Bisher gab es jedoch nur wenige technologische Fortschritte, um den Prozess zu beschleunigen und sicherer für Käufer, Kreditgeber und Hausbesitzer zu machen. In diesem Artikel werden drei Wege untersucht, wie Blockchain den Immobilienmarkt stören könnte: Durch Beschleunigung des Systems, mehr Transparenz und die Bereitstellung sicherer Investitionen für alle Beteiligten.

Beschleunigen Sie den Prozess

Nach einer Phase "langsamer" Verkäufe im Jahr 2014 sind die Immobilienpreise in dem Maße angestiegen, dass im Herbst 2015 einige Experten gewarnt haben, dass der Immobilienmarkt in eine Blase geraten würde, die weitaus schlimmer ist als im Vorfeld der Großen Rezession. Die Nachfrage nach Häusern ist höher als je zuvor und mit weniger Neubauten schießen die Preise für bestehende Immobilien in die Höhe. Trotz leichter Umsatzeinbrüche im August 2015 prognostizieren Experten, dass die Preise weiter steigen werden.

Mit einem Mangel an bestehenden Häusern zum Verkauf, und die Jury immer noch aus, ob der US-Immobilienmarkt in einer Blase ist, wollen Käufer und Verkäufer Verträge abschließen und erhalten Papiere so schnell wie möglich unterzeichnet. Der traditionelle Immobilienmarkt ist jedoch nicht als schnell und einfach bekannt. Immobilientransaktionen waren immer umständlich und kompliziert.

Regierungsbehörden im ganzen Land verlangsamen das System, indem sie zusätzliche Beschränkungen oder Kosten bei der Transaktion oder der Übertragung von Immobilien auferlegen. Point-of-Sale-Mandate, einschließlich der Inspektion von Versorgungs- und Wohngebäuden sowie eine Reihe von Verkaufsbeschränkungen, können dazu führen, dass der Verkauf eines Hauses im Schneckentempo verlangsamt wird, obwohl beide Parteien daran interessiert sind, das Geschäft zu besiegeln.

Der traditionelle Immobilienmarkt ist nicht dafür bekannt, schnell und einfach zu sein.

Während die Blockchain wenig Einfluss auf die Verkaufsbeschränkungen der lokalen Gesetzgeber haben kann, wird sie einen großen Einfluss auf das Element der finanziellen Verifizierung des Verkaufsprozesses selbst haben. Derzeit verwenden die meisten Käufer und Verkäufer Treuhand- und Titelgesellschaften für die Verifizierung durch Dritte - ein Sicherheitsnetz, um sicherzustellen, dass beide Parteien ihr Ende des Vertrags halten und das Betrugsrisiko verringern.

Diese Überprüfung durch Dritte ist zweifellos wichtig, kostet jedoch normalerweise 1-2 Prozent des Gesamtwerts der Immobilie und verlängert den Prozess. Mit Blockchain konnte der Zwischenhändler (in diesem Fall die Treuhandfirma) effektiv ausgeschaltet werden. Durch die Verwendung einer blockchain-verteilte Datenbank zum Nachweis der Echtheit konnten Eigenheimbesitzer die Eigentumsrechte sofort übertragen, ohne für die Verifizierung durch Dritte zahlen zu müssen.

Betrug reduzieren

Einer der Hauptgründe dafür, dass Käufer und Verkäufer traditionell Treuhand- und Drittanbieter-Überprüfungen verwendeten, besteht darin, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sich eine der Parteien durch Immobilienbetrug verbrennt.

Immobilienbetrug kostet ahnungslose Käufer Millionen von Dollar pro Jahr und wird von Käufern oder Verkäufern verschärft, die schnell handeln wollen und daher auf Sicherheitsmaßnahmen verzichten wollen. Das Internet und die Fortschritte in der Computertechnologie haben die Fälschung von Dokumenten und die Werbung für gefälschte Immobilien erheblich vereinfacht.

"Fälschung von Dokumenten, die jemanden zeigen, ist der Eigentümer eines Eigentums, aber wirklich ist nicht ein Hauptproblem", sagte Paul Barbagelata, Inhaber des Barbagelata Immobilien in San Francisco zu MarketWatch. "Es wurde mit Technologie neu erfunden, da die Duplizierung von Notarmarken und die Erteilung von Urkunden durch die Nutzung des Internets viel einfacher ist."

Eine der häufigsten Arten von Immobilienbetrug ist Mietbetrug.

Wie von Morgan Brennan von Forbes berichtet, ist einer der häufigsten Arten von Immobilienbetrug Mietbetrug, bei dem ein Betrüger-Künstler Details und Fotos aus einem echten Eintrag kopiert und dann auf einer anderen Seite erneut posten wird, während er als Agent posiert verantwortlich für das Eigentum. Der Gauner wird dann im Voraus Geld von interessierten Parteien anfordern - als Sicherheitsleistung oder eine Gebühr für ihre "Dienstleistungen" - oder beantragen, dass Gelder an Dritte (die Teil des Betrugs sind) als Beweis für die verfügbaren Mittel überwiesen werden Mach den Kauf. Es ist unwahrscheinlich, dass der unwissende Käufer wieder einen Cent von diesem Geld sieht.

Eine sehr kleine Minderheit von Menschen kauft Häuser direkt, und der Nachweis der Eignung für eine Hypothek oder ein Darlehen war bis jetzt ein nervenaufreibender, langsamer Prozess, der häufig wegen Bürokratie und administrativen Problemen verlängert wird. Das Internet ist voll mit Tipps, wie man den Prozess beschleunigen kann, aber Blockchain könnte die Antwort haben.

Mithilfe der Blockchain konnten Nutzer eine digitale ID für ein Immobilienvermögen sowie für sich selbst als Käufer oder Verkäufer erstellen. Auf diese Weise würden der Hypothekenprozess und die Eigentumsübertragung reibungslos verlaufen und viel schneller als heute.

Für den Käufer wären Kredithistorie und Einkommen sofort nachprüfbar, ohne zeitaufwändige Reisen zu Banken, Anwälten und Maklern zu vermeiden. Hauseigentümer könnten das Eigentumsrecht an ihrem Eigentum nachweisen, das durch eine leicht verdauliche Aufzeichnung ihrer Zeit dort gesichert wird. Häuser könnten effektiv ihre eigenen digitalen Identitäten erhalten, zu denen die Eigentumskette, eine dokumentierte Liste von Reparaturen und Renovierungen sowie voraussichtliche Kosten für den Besitz und den Betrieb des Hauses gehören würden.

Die Transformation wird nicht über Nacht passieren. Die Blockchain-Technologie steckt noch in den Kinderschuhen, und es werden die Beispiele einiger innovativer und zukunftsorientierter Immobilienfirmen die Vorreiterrolle übernehmen und die Massen davon überzeugen, dass Blockchain der richtige Weg ist. Aber diese neue Failsafe-Technologie könnte in Zukunft den Kauf oder Verkauf eines Hauses, die Beantragung einer Hypothek oder den Abschluss eines Immobiliendarlehens zu einem rationalisierten, sicheren und transparenten Prozess machen, der es den Menschen ermöglicht, sich auf den wichtigsten Faktor zu konzentrieren: ein neues Zuhause zu schaffen sie selbst und ihre Familien.