APP ANNIE ZEIGT DIE TOP 9 APP-TRENDS AUS 2014 - TECHCRUNCH - ANDERE - 2019

Anonim

Der Mobile-Analytics-Anbieter App Annie, heute Marktführer im App-Measurement-Geschäft, ist heute morgen mit seinem Geschäftsbericht erschienen, der auf die App-Trends des vergangenen Jahres zurückblickt. Der Bericht enthält einen Blick auf das Wachstum von App-Kategorien, wie den Ausbau von mobilen Messaging-Diensten, mobiles Video-Streaming, Apps zur "Sharing Economy" und mehr sowie das Wachstum der App-Stores und verschiedener Regionen.

Die Daten von App Annie stammen von der Unternehmensplattform, die heute über 700.000 der besten mobilen Anwendungen umfasst, und werden von Kunden wie EA, Google, LinkedIn, Microsoft, Line, Samsung, Tencent, Universal Studios und Dutzenden anderer großer Unternehmen genutzt Namen in der Branche. Bis heute hat das Unternehmen mehr als 83 Milliarden Downloads und 25 Milliarden US-Dollar an Bruttoeinnahmen verzeichnet, was einen Einblick in die Trends und Schwankungen gibt, die das Geschäft mit mobilen Anwendungen beeinflussen.

Der vollständige Bericht enthält außerdem eine lange Liste der wichtigsten Apps und Publisher nach Ländern sowie die wichtigsten Länder und Kategorien für den iTunes App Store und Google Play.

Wir werden es Ihnen überlassen, diese Daten detaillierter zu verfolgen, aber es lohnt sich, darauf hinzuweisen, wie gut Facebook in diesem Jahr in den USA aufgetreten ist - das Unternehmen hat vier der Top-10-Positionen in Bezug auf iOS und Google Play-Downloads mit Facebook belegt Messenger (Nr. 1), Facebook (Nr. 2), Instagram (Nr. 3) und WhatsApp (Nr. 10).

Laut App Annie waren 2014 die wichtigsten Trends:

1. Google Play erhöht seinen Vorsprung gegenüber iOS bei weltweiten Downloads

Google Play generierte 2014 fast 60 Prozent mehr weltweite App-Downloads, sagt App Annie, aber iOS generierte über 70 Prozent mehr jährliche App-Einnahmen.

2. Die App "Supermächte" tötete es 2014: Japan, Südkorea und die USA generierten zusammen mehr Umsatz als der Rest der Welt zusammen.

Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass die BRIC-Region, angeführt von Ländern wie China und Brasilien, 2015 gut abschneiden wird. So beendete Brasilien das Jahr 2014 bei den Google Play-Downloads als das Land Nummer 2 hinter den USA, während China die Nr .3 Land nach iOS-Einnahmen, hinter den USA und Japan. Die BRIC-Länder haben 2014 ihren Umsatz um über 120 Prozent gesteigert.

3. Der Anstieg der Messaging-Apps: Die weltweiten iOS- und Google Play-Downloads der zehn wichtigsten Messaging-Apps sind im Jahresvergleich um 53% gewachsen.

4. Apps für "Sharing Economy" (Reise und Transport) wuchsen ebenfalls: Die Top 10 der Reise- und Transport-Apps wuchsen im Jahresvergleich um 30%.

Die Liste enthielt Namen wie Lyft, Uber, Airbnb und andere.

5. Mobile Video-Streaming-App-Downloads wuchsen um 44% gegenüber dem Vorjahr.

Das weltweite Wachstum sei auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, sagt App Annie. In China gab es beispielsweise eine erhöhte Verfügbarkeit von Hochgeschwindigkeitsdaten und bessere Pläne, während Netflix mehr lokale Inhalte für sein europäisches Publikum hinzufügte. Viele haben auch größere Bildschirme gewonnen, da Netzwerke daran arbeiteten, ihre Inhalte zu entbündeln, und einige Sport-App-Hersteller wie MLB.com At Bat, NFL Game Pass und BoxNation lieferten ihre Inhalte ohne Einschränkungen durch Dritte.

6. Hollywood kam zu den App Stores und gewann.

Spiele, die auf Filmen und TV-Shows basieren, zeigten 2014 eine starke Präsenz. Apps wie "Despicable Me" wurden letzten Monat sogar als Top-10-Spiele eingestuft, sogar 18 Monate nach ihrer Veröffentlichung.

7. Demografische Merkmale für soziale Netzwerke, Foto- und Video-Apps verfälschten Frauen.

App-Kategorien ziehen unterschiedliche Nutzer an. Die Spiele verfälschten etwas mehr Männer, bemerkte App Annie und unterstrich dabei die unterschiedlichen Vorlieben der Geschlechter.

8. "Super" Casual Gaming regiert.

Nenne es den Aufstieg des "Flappstore". Flappy Bird und Legionen von Nachfolgern, die einfache Single-Tap-Spiele mit kurzen Sitzungszeiten anbieten, florierten im vergangenen Jahr. Ein oder mehrere "super casual" -Spiele wurden 2014 in 10 von 12 Monaten durch monatliche Downloads in die Top 10 gebracht.

9. Musik-Apps sind dank der Lokalisierung gewachsen

Spotify und Shazam waren stark in den USA und Westeuropa; Tencent's QQ Music war in China Spitze; Palco MP3 war die Nummer 1 in Brasilien.