Gaming Legende Shigeru Miyamoto spricht - Eigenschaften - 2019

Anonim

Shigeru Miyamoto begann 1977 seine Karriere in der interaktiven Unterhaltung unschuldig, als Nintendo - damals ein Spielkartenhersteller, der den Spielwarenhersteller zum ersten Mal in die Arkaden verwandelte - den in Kyoto geborenen Träumer als Mitarbeiter anstellte.

Aber in den folgenden drei Jahrzehnten ist er (in keiner bestimmten Reihenfolge) ein multimedialer Superstar, legendärer Designer und natürlich das, was dem globalen Konsolen-Gaming-Geschäft am nächsten kommt.

Auch wenn du noch nichts von dem Mann gehört hast, bist du sicherlich mit seiner Arbeit vertraut, die sich heute permanent in die Popkultur einprägt, sowie unzählige Millionen amerikanischer Psychen. Denken Sie an 1981 Donkey Kong, der König der münzbetätigten Vergnügungen; Super Mario Bros. von 1985, der das Side-Scrolling-Plattform-Abenteuer erfunden hat; und natürlich 1987 The Legend of Zelda, der Vorläufer moderner Rollenspiele.

Kein Grund, auch nur schüchtern zu sein: Eine Reihe von späteren Erfolgen wie Super Mario 64, Star Fox und Pikmin hat nicht nur den Ruf des Entwicklungsgurus als visionärer Hitmaker weiter gefestigt. Sie festigten auch Miyamotos Status als Branchenpionier, sicherten seine Relevanz für die kommenden Jahre und bestätigten, abgesehen von einem Zweifelsfall, die Genialität des Mannes.

Die unermüdliche Führungskraft, die nach all den Jahren immer noch stark ist, fungiert derzeit als leitender Direktor von Nintendo of Japan und als Geschäftsführer der Abteilung für Unterhaltungsanalyse und -entwicklung. Oder auf Englisch, ist der Top-Hund verantwortlich für die Überwachung aller kreativen Bemühungen bei der japanischen Riese. Dies ist angesichts der bevorstehenden Weihnachtsstarts der bewegungssensitiven Wii-Konsole (früher Codename Revolution), des kürzlich erschienenen DS Lite und einer Flut von kommenden Titeln in der Produktion für mehrere Plattformen keine leichte Aufgabe.

Wenn aber jemand der Aufgabe gewachsen ist, die traditionsreichste Marke des Spieles immer mehr zu einem vermehrten Publikum und Newcomer zu machen und gleichzeitig die Schwergewichte Microsoft und Sony zu übernehmen (geschweige denn sie selbst zu schlagen), ist es der selbe Typ, der den Joystick wackeln ließ den ersten Platz. Wir haben uns kürzlich mit Miyamoto getroffen, um seine Gedanken zu den bevorstehenden Konsolen-Kriegen zu diskutieren, wo der Markt in Bewegung ist und warum, wenn es darum geht, pixelgenaue Blockbuster zu pumpen, er immer noch die beste Waffe ist:

Chris Zimmerman: Zunächst möchten wir sagen, dass es eine große Ehre ist, Sie zu treffen. Sie müssen diese Art von Reaktion die ganze Zeit bekommen. Als du anfänglich in der Videospielwelt angefangen hast, hast du jemals gedacht, dass du so weit kommen würdest?

Shigeru Miyamoto : Nein, das habe ich nie erwartet. In gewisser Weise ist es sehr schmeichelhaft. In anderer Weise ist es auch irgendwie peinlich für mich. Viele Designer schätzen die Aufmerksamkeit von Fans und Medien. Für mich ist es schon sehr nervtötend, nur Interviews zu geben. Ich mag nicht die ganze Aufmerksamkeit. Ich denke, es ist besser, meine Arbeit sprechen zu lassen.

Chris Zimmerman: Gut gesagt. Als jemand mit einem kleinen Einblick, lassen Sie uns ein wichtiges Thema besprechen: Die Schwierigkeiten, mit denen sich das Videospielgeschäft heutzutage konfrontiert sieht. Die Verleger falten, der Verkauf tankt, und die Branche befindet sich in einem schrecklichen Übergangsjahr. Worauf schreiben Sie diese Probleme zurück?

Shigeru Miyamoto : Das Problem ist, dass die Leute vergessen, dass man sich verändern muss, um sich weiterzuentwickeln. Niemand versucht, das allgemeine Publikum von Leuten, die Spiele spielen, zu vergrößern? diese essenzielle Basis von Fans, die das Herz und die Seele der Branche sind. Die gleichen Leute immer und immer wieder anzugreifen bringt dich nicht weiter. Du musst deinen Horizont erweitern.

Bei Nintendo versuchen wir, alle Interessengruppen einzubeziehen. Die Menschen müssen nicht in einem bestimmten Alter oder in einer bestimmten Neigung sein, unsere Arbeit zu schätzen. Alle anderen versuchen, die gleiche Benutzerbasis anzuziehen. Wir versuchen, es zu erweitern und Gaming zum Massenmarkt zu bringen? Menschen aller Persönlichkeiten und Geschlechter. Der einzige Weg, unsere Industrie zu verbessern, besteht darin, sie von einem breiten Blickwinkel aus zu betrachten und zu sehen, was wir tun können, um das [gesamte Rahmenwerk, auf dem es beruht] zu ändern.

Chris Zimmerman: Wir wissen, dass Wii dabei helfen wird. Bevor wir uns jedoch mit den Einzelheiten befassen, wie fühlen Sie sich, wie die Leute auf den Namen reagiert haben, was für eine Videospielkonsole unkonventionell ist?

Shigeru Miyamoto : Ich bin zufrieden damit. [Lacht] Hier in Amerika kann es einige zum Lächeln bringen. Aber wir waren entschlossen, einen Namen zu entwickeln, der anders ist als alles, was Sie zuvor von einer Konsole gehört haben, und das wäre für den weltweiten Einsatz geeignet. Leute, die Videospiele nicht mögen, interessieren sich nicht für etwas, das wie ein Videospielsystem klingt. Es ist eine sofortige Abzweigung. Also haben wir beschlossen, mit der Tradition zu brechen. Wir haben uns etwas einfallen lassen, an das sich alle erinnern würden, das würde auch ihr Interesse wecken. Dies ist ein System für alle, nicht nur für Spieler.

Chris Zimmerman: Einige sind skeptisch gegenüber dieser letzten Aussage angesichts des Ansatzes des Systems? zum Beispiel die Betonung auf Abwärtskompatibilität, geekfreundliche Spiele wie Project HAMMER und Unterstützung für herunterladbare NES / Genesis-Klassiker. Warum sollten sie sich keine Sorgen machen?

Shigeru Miyamoto : Wii definiert neu, was das Publikum von Spielen erwartet. Es bietet den Spielern eine neue Schnittstelle, gibt den Designern ein neues Medium, um ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen und stellt das Konzept des traditionellen Spieldesigns in Frage. Es ist inspirierend. Es ist auch einfach zu erlernen und zu spielen, so dass jeder die Erfahrung genießen kann. Sie müssen kein Spieler sein, um Wii zu schätzen. Ich denke, es wird helfen, ein neues Publikum für Videospiele zu finden, genau wie der Nintendo DS an anderen Fronten.

Chris Zimmerman: Wem schenkst du die anhaltende Popularität von Charakteren wie Mario ( New Super Mario Bros. rockt!) Und [ The Legend of Zelda: Twilight Princess ] Link zu, und welche Rolle werden sie beim Start und Verkauf des Spiels spielen? Einheit?

Shigeru Miyamoto : Diese Charaktere genießen eine bleibende Anziehungskraft, weil wir uns die Zeit nehmen, sie immer wieder neu zu erfinden. Wir achten sehr darauf, dass sie frisch bleiben, indem wir sie nur zurückbringen, wenn es nötig ist. Wir nehmen uns auch die Zeit, dies erst zu tun, nachdem genügend neue technologische Innovationen vorhanden sind, damit jede neue Erscheinung sich natürlich und willkommen fühlt. Jedes Spiel, in dem sie auftreten, ist anders. Wir haben es nicht mit einfachen Fortsetzungen zu tun. Aus diesem Grund bieten wir originelle Erfahrungen in vertrauten Universen. Die Spieler wissen das zu schätzen, und ich bin zuversichtlich, dass sie mit Wii wie auf unseren anderen Systemen wieder mit diesen Charakteren zusammenkommen werden.

Chris Zimmerman: Es wurde berichtet, dass Sie ein großer Fan von amerikanischen Designern wie The Will Will Wrights sind. Wie auch immer, wie kommt es in Wahrheit, so wenige sind in der Lage, Ihre Fähigkeit zu treffen, Hit für Hit kontinuierlich auspumpen?

Shigeru Miyamoto : Leute spielen gerne zu bestehenden Benutzerbasen. Viele Entwickler machen die gleiche Art von Spielen immer und immer wieder. Es funktioniert bis zu einem gewissen Punkt. Aber Sie müssen Risiken eingehen und darüber hinausdenken, was auf dem Bildschirm passiert. Es ist nicht nur wichtig, dass den Spielern etwas gegeben wird, das ihre Fantasie anregt und sie für eine lange Zeit spielen lässt. Sie müssen auch darüber nachdenken, was Leute denken, wenn Sie jemanden spielen, der Ihr Spiel spielt. Sicherzustellen, dass das Spiel sowohl zum Spielen als auch zum Beobachten interessant ist, ist wichtig. Wenn die Leute eine gute Zeit haben, ihr Spiel zu spielen, werden sie neugierig, und das bedeutet, dass mehr Leute es irgendwann spielen werden.

Chris Zimmerman: Hype baut bereits den Konsolenkrieg der nächsten Generation aus. Wie siehst du den Kampf zwischen Nintendo, Sony und Microsoft?

Shigeru Miyamoto : Welcher Kampf? Welcher Krieg? Ich denke, die Presse hat die kommenden Veränderungen in der Branche so verändert, dass sie mehr sind als sie wirklich sind. Ich benutze den Begriff "next-generation" nicht einmal gerne. Ich sage lieber, dass es eine neue Konsolengeneration ist, an der Nintendo mit der Wii arbeitet. Wir sehen die Dinge nicht so wie alle anderen auch.

Chris Zimmerman: Aber natürlich. Zwischen Spielen wie Chibi-Robo und Nintendogs musst du uns nicht davon überzeugen. Trotzdem muss man zugeben, dass es auf dem Markt bald ziemlich hässlich werden wird?

Shigeru Miyamoto : Vielleicht. Aber wir geben den Leuten etwas, was sie sonst nirgendwo bekommen können. eine Veränderung des Denkens und große kulturelle Verschiebung. Wir versuchen, den nächsten großen Schritt für das Spielen zu machen und es auf ein ganz neues Level zu bringen. Nintendo nimmt nicht einfach die gleiche Art von Spielen an, die Sie bereits kennen, und verleiht ihnen einen neuen Anstrich und ein Feature-Upgrade. Wir wollen Grenzen verschieben und neue Bewunderer gewinnen. Frauen, Mädchen? Sie sind nur der Anfang. Anders als die Konkurrenz ist das Publikum von Wii viel größer als das für ein typisches Spielsystem.

Chris Zimmerman: Punkt genommen. Mit der Wii gespielt, scheint es definitiv intuitiver als man es beim ersten Mal vermuten würde. Wir können sehen, wie manche Leute geschlagen werden, oder, wenn nichts anderes, ein wenig intrigiert?

Shigeru Miyamoto : Danke. Wir tun alles, um es attraktiv zu machen, auch für Nicht-Spieler. Mit dem [kabellosen, ferngesteuerten Bluetooth] -Regler zu spielen ist sehr einfach und unterbewusst. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Arme müde sind oder ins Schwitzen kommen? Alles basiert auf dem Timing. Das System sollte sich in allen Händen angenehm anfühlen.

Chris Zimmerman: Irgendwelche berühmten letzten Worte, die man für Leser, die darauf warten, dass Nintendo entweder aus der Asche aufsteht und wieder regiert, oder (wie manche behaupten, mit GameCube und Konzepten wie Konnektivität) auf die Nase fallen würden?

Shigeru Miyamoto : Nintendo hat die Dinge schon immer anders gemacht als die anderen. Das ist genauso wichtig wie die Qualität der Spiele, die wir machen. Veränderung ist gut. Wir schauen immer darauf, was als nächstes kommt. Du kannst nicht weiter dieselben alten Dinge tun. Menschen erwarten und fordern mehr. Wir planen, es ihnen zu geben.