GOOGLE + BIETET EINE AUTOMATISCHE GESICHTSERKENNUNG FÜR DAS PHOTO-TAGGING (ABER ES IST VOLLSTÄNDIG OPT-IN) - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Nein, Google startet keine super-gruselige Gesichtserkennung, also stellen Sie diese Heugabeln ab. Aber es bringt eine neue Funktion in die Foto-App von Google +, die es jetzt ein bisschen einfacher macht, deine Freunde schnell zu markieren. Es heißt "Find My Face", und während der Name mich dazu bringt, Szenen im klassischen Film "Face / Off" von Nic Cage / John Travolta zu erinnern, ist es eine Funktion, die viele Nutzer finden werden.

Es ist ziemlich einfach: Aktivieren Sie "Mein Gesicht finden". Wenn ein Freund das nächste Mal ein Foto hochlädt, in dem Sie sich gerade befinden, wird Ihr Name als vorgeschlagener Tag angezeigt. Es ist dem halbautomatischen Gesichts-Tagging sehr ähnlich, das Facebook Anfang des Jahres eingeführt hat, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Im Gegensatz zu Facebooks Funktion, bei der die Nutzer automatisch angemeldet wurden, verlangt Google eine explizite Erlaubnis, bevor es aktiviert wird.

Natürlich bedeutet die Tatsache, dass das Feature aktiviert ist, dass weniger Leute es verwenden werden. Google+ wird den Nutzern beim nächsten Besuch eines Fotos auf Google+ einen Dialog präsentieren, und ich vermute, dass sie in den kommenden Monaten ähnliche Erinnerungen für alle Nutzer präsentieren werden, die sich nicht explizit für die Teilnahme entschieden haben oder angedeutet, dass sie nicht wollen. Die Option wird auf dieser Einstellungsseite angezeigt.

Googles Geschichte mit Gesichtserkennung ist interessant - Eric Schmidt, der zu dieser Zeit der CEO des Unternehmens war, gab früher bekannt, dass die Gesichtserkennung die einzige Software war, die Google je zurückgehalten hatte, wegen Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre und des Missbrauchspotenzials. Da diese Funktion jedoch aktiviert ist und nur für Personen verfügbar ist, die Sie kennen (entweder auf Google+ oder in anderen Diensten wie GChat), ist das Missbrauchspotenzial minimal.