DAS IPAD HD SAUGT * - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

* Ich habe es noch nicht gesehen. Ich bin mir nicht sicher, welche Funktionen es haben wird. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ein Idiot bin, wenn ich das jetzt sage. Aber hey - FIRST !!!!

Es gab eine Zeit vor nicht allzu langer Zeit, als der Tag vor einem Apple-Event die Zeit für alle war, ihre letzten Minuten Vorhersagen zu bekommen. In den meisten Fällen war es ein Moment der Verwunderung. Heutzutage scheint es an der Zeit zu sein, darüber nachzudenken, was Apple "ankündigen" wird. Der Hai wurde gesprungen. Die Schlange frisst ihren eigenen Schwanz.

Das Problem - wenn man es so nennen will - stammt natürlich aus der Tatsache, dass die Tech-Sites mit den besten Quellen sehr gut darin waren, viele der Schlüsselüberraschungen zu nageln, die Apple am Ende enthüllt. (Deshalb war OS X Mountain Lion so überraschend - es war eine echte Überraschung!) Die meisten von ihnen bekommen nicht alles richtig. Und sie sind oft auch falsch in vielerlei Hinsicht. Aber es gibt so viele Leute, die jetzt herumschnüffeln, dass schließlich über den Prozessjournalismus ein Konsens erreicht wird und die meisten guten Dinge ausgegraben werden.

Für die morgige Veranstaltung scheint alles wie folgt zu sein: Es wird ein neues iPad vorgestellt werden. Es wird das "iPad HD" und nicht das "iPad 3" genannt. Es wird ein "Retina" -Display aufweisen, das die doppelte Auflösung des vorherigen iPad-Displays hat. Bei einigen Modellen wird es 4G LTE-Technologie geben. Es wird mehr RAM als die vorherigen Versionen haben. Es wird etwas dicker sein. Es wird eine bessere Kamera haben. Es wird am 16. März starten. Die Preise werden gleich sein. Es wird einen Knopf haben.

Hölle, wir scheinen sogar zu wissen, dass ein neues Apple TV auch kommt.

All dieses Wissen führt zu etwas Unvermeidlichem: eine anfängliche Enttäuschung unter einigen. Dies scheint nun bei Apple-Veranstaltungen regelmäßig anzukommen. Wiederum sind die Leute besser darin geraten zu erraten, was kommt, aber sie wollen überrascht sein. Trotz dieser "Enttäuschungen" geht es Apple besser als je zuvor. Das iPhone 4S war eine "Enttäuschung" und es ist Apples meistverkauftes Gerät. Letztes Jahr war das iPad auch eine "Enttäuschung". Wiederum massiver Erfolg. Apple hat im letzten Quartal $ 46 Milliarden Dollar verdient. Vielleicht hatten sie ihre Fähigkeit zu überraschen und Aktien von Enttäuschung massiv aufzukaufen. Aber ich denke nicht.

Es gibt eine sehr echte Trennung zwischen einigen von denen in der Tech-Presse und echten Menschen, so scheint es.

Es geht natürlich nicht nur um fortgeschrittenes Wissen. Einige Leute haben wahrscheinlich Posts vorbereitet und bereit zu gehen, um jetzt zu zeigen, was eine "Enttäuschung" morgen Ankündigung wird sein. Die Gegenspieler. Es ist kein Geheimnis, dass an Tagen mit riesigen Nachrichten, über die alle schreiben, dies der einfachste Weg ist, mehr Seitenaufrufe zu erzielen.

Und jetzt gibt es noch etwas, das dieses Biest nährt. Weil Apple ihren wahnsinnigen Aufstieg auf den Gipfel des Berges fortsetzt, möchte jeder der Erste sein, der "Top!" und den Niedergang des Unternehmens erfolgreich vorhersagen. Sie bauen nur Firmen auf, um sie niederzuschlagen. Die letzten Jahre haben diese Leute wie totale Krankheiten aussehen lassen. Aber das macht nichts. Jeder vergisst, wer was vor zwei Jahren gesagt hat. Oder vor sechs Monaten. Oder vor einer Woche. Alles, was zählt, ist, ob du dieses Mal recht hast.

Und alles ist in Ordnung, nur weil wir es gewohnt sind. Was in diesem Jahr wirklich lächerlich wird, ist die "Enttäuschung" für ein Ereignis, das für ein Produkt, das noch nicht enthüllt wurde, noch nicht geschehen ist. Es ist fast so, als wären das die vorbereiteten Contrarian-Posts, die die Leute jetzt gerade entscheiden, vor dem Event nur zum Teufel zu veröffentlichen. Warum warten, oder?

Der Mercury News Service: "iPad 3 könnte enttäuschen"

CNET: "Apple sollte uns mit dem iPad 3 wegblasen, aber wahrscheinlich nicht.

Der AP: "Neues iPad erwartet bescheidene Upgrades"

Etc, Etc, Etc. Vorab enttäuscht ist der Neue enttäuscht.

Wieder denken wir, wir wissen alles - aber was ist, wenn wir es nicht tun? Oder sogar wenn wir es tun, wird das morgen wirklich enttäuschend sein? Apple rüstet ein marktbeherrschendes Produkt auf eine Art und Weise auf, die es wahrscheinlich noch dominanter macht. Wenn die Gerüchte stimmen, geben sie uns so ziemlich alles, was wir verlangen können. Ernsthaft, was wollen wir noch? "Eine Fusionsenergiequelle? Teleportation? Eine Kamera, die in die Zukunft blickt?", Fragt John Gruber.

All dies führt zu Posts, in denen einige von uns Call-out-Leute sind, die in sechs Monaten wie absolute Idioten aussehen, wenn sie morgen eine Enttäuschung verkünden. Und Posts, die Leute ausrufen, die das Morgen für vorweg erklären, sind eine Enttäuschung. Und jetzt gibt es sogar Posts, die Posts wie diesen voraussagen. Mein Kopf tut weh.

Das Morgen wird fantastisch und niemand wird glücklich sein. Außer natürlich, die Verbraucher, die am Ende das Produkt kaufen, das absolut saugt *.

(Bild: flickr / wangsy)