IPHONE UK: DIE NACHRICHTEN BIS JETZT - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Hier sind die Grundlagen des iPhone-Starts in Großbritannien, wie von Steve Jobs in London angekündigt. Es war eine ziemlich utilitarische Angelegenheit mit einer vorhersehbaren Demo von Jobs, den Funktionen des iPhones, einer Ankündigung über den Carrier, einem Chat vom O2 CEO und einigen Fragen und Antworten. Fast alles wurde vorher vorhergesagt, mit Ausnahme der ziemlich cleveren Idee hinter dem O2-Service, der es mit dem europaweiten WiFi-Netzwerk The Cloud bündeln wird, um Zugang für iPhone-Kunden zu bündeln und die Tatsache, dass das iPhone nahtlos auf diese Wifi-Knoten umschalten wird.

Für den 'Live Blog' schau dir CrunchGear hier an.

• Apples iPhone wird am 9. November für britische Kunden in den Verkauf gehen.

• Das Mobilteil, das ausschließlich O2-Kunden zur Verfügung steht, kostet £ 269 - mehr als die $ 399 (£ 200), die es in den USA kostet. Nutzer müssen einen 18-monatigen Vertrag abschließen, der je nach Call-Paket entweder £ 35, £ 45 oder £ 55 kostet, aber dies deckt die "unbegrenzte" Nutzung pro Monat im Netzwerk von O2 und die von The Cloud verwalteten 7.500 WiFi-Hotspots ab.

• 02 hat sich mit dem unabhängigen Einzelhändler Carphone Warehouse zusammengetan, um das Telefon zu verkaufen. Damit hat Apple insgesamt 1300 Vertriebspunkte erhalten, die 90% der britischen Bevölkerung abdecken.

• In jedem Geschäft wird ein iPhone-Experte im Geschäft sein. Und es wird ein eigenes Pflegezentrum für iPhone-Kunden geben.

• O2 hat sein Netzwerk mit der langsameren Edge-Technologie (im Gegensatz zu Europas Liebe zu HSDPA) angezündet, um das iPhone unterzubringen.

• Es gibt noch kein 3G-iPhone, weil, wie Jobs bei der Markteinführung sagte, "der Kompromiss mit 3G (im Akkubetrieb) im Moment zu schlecht ist".

• In Großbritannien wird das iPhone nach dem schnellsten Netzwerk suchen und nahtlos zu ihm wechseln. (Das klingt anders als in den USA?).

• Noch kein Starbucks iTunes Music Store in Großbritannien.

• O2 hat 5, 5 Millionen Kunden und ihre internen Untersuchungen sagen, dass 80% ihrer Kunden mit hohem Wert ein iPhone wollen und 40% der Kunden anderer Netzwerke sagten, dass sie den Anbieter wechseln würden, um das iPhone zu bekommen.