Ist Technologie unser Leben einfacher? - Meinung - 2019

Anonim

Ich erinnere mich, als ich ein Kind war und die TV-Fernbedienung bestand aus den Nummern für die Kanäle, der Power-Taste und den Lautstärketasten; Das war's. Jetzt gibt es Tasten für alles, einschließlich einer Menü-Taste, mit der Sie noch mehr Optionen feinabstimmen können. Schaut euch diese schicke neue Fernbedienung an //www.mykameleon.com/.

Welche anderen Geräte kannst du dir vorstellen? Meine Mikrowelle hat zwei Einstellungen auftauen und kochen? ziemlich selbsterklärend. Sie drehen den Zeitknopf und presto die Mikrowelle beginnt zu surren. Zugegeben, ich habe es in der Schule und nicht viel mehr, was ich damit hätte machen können? aber ich gehe zu den Häusern anderer Leute, um die Mikrowelle zu benutzen, und ich fühle mich wie ein Technotard, der nach dem GO-Knopf sucht. Ein anderes Gerät, das mir in den Sinn kommt, ist mein Handy. Gerade als ich denke, dass ich ganz gemütlich und mit meinem Nokia zufrieden bin, gehe ich, um ein neues Handy zu bekommen, und es dauert 5 Minuten, nur um den Sprechtaste zu finden!

Hier ist der Haken, wie mehr und mehr Geräte vereinheitlicht werden oder professionelle Funktionen ins Haus gebracht werden, die Geräte werden komplizierter. Die Hersteller müssen ein Gleichgewicht finden. Sie müssen sich aussuchen, welche Funktionen ein Verbraucher am ehesten nutzen möchte und diese zuerst dem Kunden gegenüber stellen. Wie viele der Einstellungen verwenden Sie beispielsweise auf Ihrer Digitalkamera? Oder auf deinem Fernseher? Oder wann hast du das letzte Mal mit allen Optionen auf deinem Receiver gespielt oder jede Desktop-Einstellung auf deinem Computer optimiert?

Ich sehe nicht den Trend von High-End-Features, die sich in den nächsten Wochen in den Konsumgüterbereich verlangsamen. Immer mehr Geräte kommen mit unzähligen Features auf uns zu. Also, was ist ein Verbraucher zu tun? Zum größten Teil müssen wir Pseudoexperten werden. Dies hat sehr begrenzten Erfolg. Zum Beispiel bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mein Heimkinosystem richtig eingerichtet habe, aber wenn ich nicht einen Experten habe, der mir zeigt, wie ich es erzählen soll? Auch die meisten Verbraucher benötigen RTFM. Das ist selbstverständlich. Aber diese Handbücher werden immer dicker. Und warum sollte ich alles über jede Einstellung in der Mikrowelle lernen müssen, nur um einen Burrito zu erhitzen? Die Schaltflächen sollten deutlich markiert sein und nur die wenigen Möglichkeiten aufweisen, die ein Verbraucher tatsächlich verwenden würde!

Ein Problem, das viele Unternehmen haben, sind Supportkosten. Hersteller müssen ihre Funktionen abbauen und die Dinge einfach machen. Die Verbraucher werden nicht schlauer, aber ihre Geräte sind. Es ist Zeit für die Geräte auf unser Niveau zu vereinfachen? Foto drucken? Rasen mähen? Mutter anrufen? Ist das zuviel verlangt?

Die hier geäußerten Ansichten sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht die Überzeugungen von Digital Trends wider.