KANOS NÄCHSTES LERN-ZU-CODE-KIT IST EIN BUILD-IT-YOURSELF LAPTOP - TECHCRUNCH - ANDERE - 2019

Anonim

Das in London ansässige Unternehmen Kano hat ein weiteres Code-Kit in Arbeit, das zu seiner auf STEM ausgerichteten, zielgerichteten pädagogischen Produktlinie von selbstgebauten Kinderprodukten vor der Weihnachtszeit in der Gegenwart hinzugefügt werden soll.

Das Kit kostet 249, 99 US-Dollar und ist ab heute vorbestellbar - über die Kano-Website und über "ausgewählte Händler und E-Tailer" - mit Versand ab dem 1. November.

Das Computer Kit Complete macht den nächsten, offensichtlichen Schritt der Kombination zweier früherer Kano-Produkte: dem ursprünglichen (bildschirmlosen) Kano Computer-Kit und dem darauf folgenden Erweiterungs-Kit, in einem neuen All-in-One-Computer-Kit Kano als "Laptop" .

"Zuerst stellst du deinen eigenen Laptop mit einem Schritt-für-Schritt-Bilderbuch zusammen und lernst, wie Batterien, Sensoren, Lautsprecher und USB-Boards funktionieren. Dann beginnst du Kunst, Spiele und Apps in realen Programmiersprachen wie JavaScript und Python zu erstellen langsam von Blöcken zu getippten Text ", schreibt es über das neue Produkt.

Wie bei den vorherigen Kano-Kits, läuft das neue Computer-Kit mit dem Kano-Betriebssystem, das als "familienfreundliches Lern-Betriebssystem" bezeichnet wird. Es enthält Kindersicherungen und einen Inhaltsblocker, um zu filtern, was Kinder wann sehen können Verwenden des Geräts zum Durchsuchen des Internets.

Es behauptet zwar auch, dass der Kit-Computer "wie ein leistungsfähiger DIY-PC funktioniert", indem er die Präsenz von Apps wie YouTube, WhatsApp, Google Maps und Wikipedia sowie eine eigene Reihe von "Creative Computing Applications" anregte, die darauf abzielen Kinder lernen Codierprinzipien und schreiben sogar Codezeilen, während sie mit digitalen Inhalten herumspielen. Zu den Apps gehören Hack Minecraft, Make Art, Terminal Quest und Story Mode.

Vor der Weihnachtszeit im letzten Jahr hat Kano eine Reihe von Connected Device Kits - wie eine programmierbare LED-Matrix und eine Gestensteuerung - geoutet. Aber in diesem Jahr scheint es, als würde es sich wieder auf sein Kern-Computer-Kit-Konzept verdoppeln. Kanos Mitbegründer Alex Klein bestätigt, dass, während das Screen Kit um das neue Complete Computer Kit herum aufbewahrt wird, das Kano Produkt "Wir empfehlen es".

Das Start-up, das 2013 gegründet wurde und Saul Klein (ehemals Partner bei Index Ventures) als Mitbegründer und Investor in persönlicher Eigenschaft zählt, hat bisher rund 15 Millionen US-Dollar an VC-Finanzierungen und weitere Mittel über ein Crowdfunding aufgebracht Route, wie es das Geschäft gestartet hat.