LONDON'S GATWICK AIRPORT INTEGRIERT TWITTER, UM KUNDENREKLAMATIONEN ZU ERBITTEN - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Im Rahmen seines Markenrelaunches nutzt der Londoner Flughafen Gatwick alle sozialen Medien, indem er Twitter direkt in seine Kundendienststrategie integriert.

Zwar ist Gatwick nicht ganz so mutig, als würde er tatsächlich eine riesige Twitter-Wand im Flughafen selbst installieren - das würde möglicherweise Unruhen auslösen -, aber er holt Rückmeldungen von Reisenden über ihren offiziellen Twitter-Account ein, einschließlich der Anzeige von Eingabeaufforderungen neben den Check-in-Bildschirmen.

Diese "konstruktive oder sonstige" Rückmeldung wird dann vom Flughafenpersonal überwacht, um den Kundenservice zu verbessern. Das gewünschte Ergebnis ist offensichtlich, "eine menschlichere und persönlichere Erfahrung zu schaffen als das, was sie von einem Flughafen erwarten könnten, der jedes Jahr 33 Millionen Passagiere an über 200 Destinationen erwartet."

Ja, genau.

Ich meine, es ist nicht so, als gäbe es nicht schon Möglichkeiten, sich zu beschweren - und glauben Sie mir, Gatwick ist nicht gerade der beste Flughafen der Klasse - oder schlagen Sie eine Möglichkeit vor, den Service zu verbessern. Das heißt, das Abfeuern eines Tweets kann durchaus eine kathartische Erfahrung sein.

Und letztendlich ist das vielleicht der springende Punkt.