SECURIFI ERWEITERT SEINE MANDELROUTER UM ECHTE HEIMAUTOMATISIERUNG - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Einen Almond Router besitzen? Dank der neuen Firmware von Securifi ist es möglich, eine Dosis Heimautomatisierung zu erhalten. Das Unternehmen hinter den cleveren (und attraktiven) Routern kündigte gerade eine neue Reihe von Funktionen an, die sein Produkt auf dem Markt besser positionieren.

Diese Hausautomatisierungsfunktionen sind eine natürliche Ergänzung für Almond-Router, da Securifi den Router so konzipiert hat, dass er in einem Haus präsentiert wird und nicht wie die meisten Router in einem Schrank verstaut wird. Der neueste Router kann sogar an einer Wand aufgehängt werden.

Securifi lancierte den ursprünglichen Almond-Router im Jahr 2012 und folgte ihm im Jahr 2014 schnell mit einem neuen Modell. Dann, Anfang dieses Jahres, schob das Unternehmen einen weiteren Router heraus, der mehr von dem enthält, was die ersten beiden zu etwas Besonderem gemacht hat: Es vereint erstklassige technische Spezifikationen mit einem hübschen Gesicht. Und jetzt macht es auch Hausautomation.

Die neuen Funktionen für die Hausautomation arbeiten in einem "Wenn das als" -System. Im Gegensatz zum Onlinedienst von IFTTT oder SmartThings wird die Plattform jedoch lokal auf dem Router ausgeführt und erfordert keine Verbindung zum Internet. Der neueste Almond Router, der Almond +, ist kompatibel mit ZigBee und Z-Wave Geräten, wodurch der Router effektiv mit Tausenden von verschiedenen Hausautomationsmodulen kommunizieren kann. Dies umfasst alles von intelligenten Schlössern bis zu angeschlossenen Thermostaten und ähnlichem. Zwischen ZigBee und Z-Wave kann ein Hausbesitzer ein Hausautomatisierungssystem erstellen, das mit dem von Jetson konkurrieren kann.

Securifi gibt eigene angeschlossene Verkaufsstellen heraus. Die Steckdose behält das Nuss-Thema und heißt Peanut.

Ich fand das System einfach über eine Smartphone-App zu konfigurieren. Der Fluss der App ist logisch und das Setup nominal, was das Original Almond populär gemacht hat.

Dieser Schritt in die Hausautomatisierung ist ein ehrgeiziger Plan für Securifi, aber ein kluger Schachzug. Bisher hat niemand von Nest zu ADT zu SmartThings die geheime Soße gefunden. Securifi bietet einen interessanten Vorschlag, indem der Home-Automation-Hub direkt in einen Router integriert wird, was ihn zu einem leistungsfähigen Verbindungsknotenpunkt macht.