SOFTGARDEN UND 1000JOBBOERSEN VERSCHMELZEN, UM EUROPEANRECRUTING-AS-A-SERVICE POWERHOUSE - TECHCRUNCH ZU SCHAFFEN - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Zwei Berliner Start-ups verschmelzen: softgarden, Anbieter einer webbasierten Recruiting-Software für den gesamten Recruiting-Prozess, kooperiert mit 1000jobboersen.de, einem Job Ad Media-Planungsdienst. Das neue Unternehmen - softgarden E-Recruiting - ist mit mehr als 5.000 Kunden der größte Recruiting-as-a-Service-Anbieter in Europa.

Gleichzeitig hat das fusionierte Unternehmen eine "siebenstellige" Finanzierungsrunde von den auf SaaS-Investments spezialisierten Investoren Cipio Partners und Alexander Brühl abgeschlossen. Die neue Hauptstadt wird für das Marketing und die Stärkung des Softgarden E-Recruiting-Angebotes für kleine und mittlere Unternehmen genutzt.

Softaards SaaS wurde im Jahr 2000 gegründet und umfasst den gesamten Rekrutierungsprozess von der Veröffentlichung von Stellenanzeigen in Jobbörsen über die Entgegennahme und Bearbeitung von Bewerbungen bis hin zur Auswahl des richtigen Bewerbers. Es bietet auch eine API, um Service-Provider wie Personalvermittler, Agenturen oder Online-Assessment-Spezialisten mit der Cloud zu verbinden, damit sie ihren Kunden auch die Plattform anbieten können.

Inzwischen wird 1000jobboersen .de als "Full-Service-Agentur für performance-basierte Mediaplanung" bezeichnet. Das Angebot des Unternehmens verwaltet die Platzierung von Stellenanzeigen mit einer Vielzahl von Stellenanzeigen Publikationen. Es wurde 2008 ins Leben gerufen.

Mit den neuen Fördermitteln kann softgarden E-Recruiting zudem neue Lösungen und Geschäftsmodelle entwickeln, um den gesamten Rekrutierungsmarkt "transparenter und effizienter zu machen", sagt das Unternehmen.