SQUARE STARTET ZAHLUNGEN IN AUSTRALIEN, DIE ERSTE LÄNDEREXPANSION SEIT FAST DREI JAHREN - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Es ist fast drei Jahre her, seit Square seinen mobilen Bezahldienst in ein neues Land erweitert hat - zuletzt im Mai 2013 in Japan, dem ersten Vorstoß außerhalb Nordamerikas -, doch in dieser Woche ging es mit einem lang erwarteten Start in Australien nach Down Under .

Square, das im vergangenen Jahr an die Börse ging und in vier Ländern tätig ist, hat sich mit dem Payment Enabler Cuscal für den Start zusammengeschlossen. Das Unternehmen hat seit Mai letzten Jahres ein Büro in Melbourne, was Spekulationen über einen bevorstehenden Start anheizt.

Kunden in Australien zahlen 1, 9 Prozent für jede Transaktion, die sie bearbeiten. Das ist niedriger als in den USA, wo die Preise 2, 75 Prozent, 2, 9 Prozent plus 0, 30 Dollar für Online und 3, 5 Prozent und 0, 15 Dollar für manuelle Transaktionen betragen.

Zu den Konkurrenten in Australiens Zahlungsraum gehören PayPal, Braintree im Besitz von Paypal und lokale Spieler wie Mint Payments und Tyro Payments, aber Square-Country-Manager Ben Pfisterer sagte dem Sydney Morning Herald, dass er glaubt, Bargeld und ein mangelndes Bewusstsein für Optionen unter den Händlern seien die schärfsten Herausforderer.

Es ist nicht klar, ob diese Markteinführung weitere Erweiterungen von Square einläuten wird, das Unternehmen ist immer noch nicht in Großbritannien oder Deutschland eingereist, um nur zwei Märkte zu nennen, die auf dem Radar stehen könnten.

Der Aktienkurs von Square erreichte am Montag 12, 24 USD, was die zweithöchste seit Ende Dezember ist. Das Unternehmen eröffnete bei $ 11, 20, als es im November an der New Yorker Börse notierte. Während das bei einem anfänglichen Börsenkurs von $ 9 ein Pop war, beließ es das Unternehmen im Wert von $ 2, 9 Milliarden, weniger als die Hälfte der $ 6 Milliarden Bewertung, die es für seine letzte Runde der privaten Finanzierung sicherte.

Aktualisiert, um zu korrigieren, dass die letzte Erweiterung vor drei Jahren war, nicht vor zwei Jahren