T-MOBILE KÜNDIGT DIE HTC ONE: $ 199 ON-VERTRAG AM 25. APRIL (HANDS-ON) - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Es sind nur ein paar Stunden vergangen, seit AT & T die Verfügbarkeit des HTC One X Smartphones bekannt gegeben hat, aber es könnten noch ein paar Tricks aus dem Ärmel kommen, bevor der Tag zu Ende geht. Zum Beispiel hat T-Mobile gerade ein paar Neuigkeiten bezüglich des One S gesendet, nämlich dass es am 25. April für $ 199, 99 auf Vertragsbasis nach einem $ 50 Mail-in-Rabatt starten wird.

Wir haben das One S am MWC in Barcelona zum ersten Mal gesehen und im Großen und Ganzen fanden wir, dass es ein ziemlich süßes Gerät ist.

Diesmal gehe ich weg und fühle die gleichen Gefühle. Ich bin alles über das Design, Spezifikationen sind angemessen, und Sense ist eine völlig tolerierbare benutzerdefinierte Overlay.

Lass uns tiefer eintauchen, ja?

Es ist ein HSPA + -Gerät, was bedeutet, dass es die Geschwindigkeit von 42Mbps von T-Mo nutzen wird. Darüber hinaus betrachten wir einen 1, 5-GHz-Dual-Core-Chip, eine 8-Megapixel-Rückfahrkamera mit 1080p-Videoaufnahme und ein 4, 3-Zoll-qHD-Super-AMOLED-Display.

HTC hat sein Ökosystem ein wenig anders aufgebaut als andere Telefonhersteller und Verträge mit Firmen unterzeichnet, die diesen oder jenen Service bereits genagelt haben, anstatt von Grund auf etwas zu bauen. Allerdings wird die Integration von Beats Audio in das One S integriert sein, ebenso wie 25 GB freier Speicherplatz mit Dropbox.

Ice Cream Sandwich ist sicherlich vorhanden und erklärt hier, aber Sie können es nicht erkennen. HTC hat seine Sense UI über das Betriebssystem gelegt, was eine gute Nachricht ist, wenn man bedenkt, dass Sense eigentlich eine ziemlich lohnende Haut ist, aber schlechte Nachrichten für diejenigen von uns, die eine Vanille-Erfahrung bevorzugen.

Ich hatte die Chance, selbst Hand anzulegen und fühlte mich großartig in der Zukunft dieses Mobilteils. 4, 3-Zoll-Displays ist, wo ich die Linie zeichnen, die gut für das One S funktioniert, und HTC hat eine ausgezeichnete Arbeit gemacht, diese feine Linie zwischen dem Gefühl von Licht und dem Gefühl billig zu gehen.

Wir werden euch vor dem Ende der Woche mit einer ausführlichen Besprechung treffen, damit ihr sicher sein könnt, wo ihr steht, bevor ihr am 25. April in einen T-Mo-Laden schlendert.

In der Zwischenzeit, schau dir dieses praktische Video an, das wir dieses Jahr auf der MWC angeschaut haben:

Hands-On-Galerie:

(Galerie Spalten = "4")