Die $ 400 Ironman Smartwatch von Timex benötigt Ihr Telefon nicht, verwendet das 3G-Netzwerk von AT & T (Aktualisiert) - Wearables - 2019

Anonim

Timex ist im August mit dem Ironman One GPS + in den Smartwatch-Kampf gestartet. Anders als konkurrierende Geräte von Motorola, LG und Pebble muss der neue Timex nicht an ein Smartphone angebunden werden, um sich mit dem Internet zu verbinden. Das Unternehmen hat einen Vertrag mit AT & T geschlossen, um dem One GPS + eine eigene 3G-Verbindung zur Verfügung zu stellen, die für das erste Jahr kostenlos ist und es ermöglicht, Daten zu nutzen, ohne sie mit Ihrem Telefon zu teilen.

Aktualisiert am 11-05-2014 von Andy Boxall: Details zu Preis und Verfügbarkeit von AT & T hinzugefügt.

AT & T wird Ihnen $ 400 für den Ironman One GPS + berechnen, und es wird am 7. November in den Geschäften vorbestellt werden. Wenn Sie es lieber online abholen möchten, müssen Sie bis zum 10. November warten. Der erste Jahr der 3G-Konnektivität ist in den Kosten enthalten, und jedes Jahr danach kostet 40 $. AT & T-Abonnenten haben auch die Möglichkeit, sie ihren Mobile Share Value-Konten hinzuzufügen, aber die Kosten wurden noch nicht bekannt gegeben.

Das Ironman One GPS + richtet sich in erster Linie an Fitnessbegeisterte, die gern laufen oder laufen. Der Name verrät seine Hauptfunktion, und das GPS-System wird Ihre Geschwindigkeit, Geschwindigkeit und zurückgelegte Entfernung überwachen. Diese Daten können mit Ihrer Fitness-Tracking-Website Ihrer Wahl geteilt werden, wobei RunKeeper und Strava als Optionen erwähnt werden. Sie können die Daten auch mit anderen Personen teilen, z. B. einem Trainer oder Motivator.

Timex hat mit Qualcomm auf dem Ironman One GPS + zusammengearbeitet und mit einem der Mirasol-Displays des Prozessorherstellers auf der Vorderseite, die zuvor auf der Qualcomm-eigenen Toq Smartwatch zu sehen waren. Es misst 1, 5 Zoll und hat eine Auflösung von 288 x 192 Pixel. Der Mirasol-Bildschirm verwendet einige clevere Techniken, um selbst bei hellem Sonnenlicht sichtbar zu bleiben, was ihn ideal für aktive Outdoor-Aktivitäten macht.

Die Datenverbindung ist nicht nur für das GPS. Die Uhr verfügt über ein eigenes Nachrichtensystem, das anstelle einer Telefonnummer eine bestimmte E-Mail-Adresse verwendet, sowie eine SOS-Notfallnachricht. Ohne Tastatur und keine Smartphone-Verbindung werden die Antworten wahrscheinlich vorkonfiguriert sein. Es gibt 4 GB internen Speicher, bereit für eine oder zwei Wiedergabelisten, und die Bluetooth-Verbindung kann mit einem Kopfhörer für Musik unterwegs verbunden werden. Die Uhr ist wasserdicht und bei aktivem GPS hält die Batterie acht Stunden.

Laut USAToday läuft auf der Uhr das Brew-Betriebssystem, aber es gibt keinen Hinweis auf einen App Store für den Ironman One GPS +. Das ist schade, denn eine Spotify- oder Pandora-App würde die AT & T-Datenverbindung gut nutzen. Die Uhr von Timex Ironman One mit einem Bluetooth-Herzfrequenzmonitor zum Preis von 450 US-Dollar wurde von AT & T nicht angekündigt.

Artikel ursprünglich veröffentlicht am 08-14-2015