WALMART ENTWICKELT PERSÖNLICHE EINKAUFSSERVICES UND KASSIERERFREIE GESCHÄFTE - TECHCRUNCH - EIGENSCHAFTEN - 2019

Anonim

Walmarts Code Eight, angeführt von Rent the Runway-Mitbegründerin Jennifer Fleiss, hat begonnen, persönliche Einkaufsservices für Mütter in New York City zu testen, berichtet Recode. Code Eight ist Teil von Walmarts Startup-Inkubator Store Nr. 8. Die Idee mit Code Eight's Service, laut Recode, ist für "beschäftigte NYC Mütter", Produktempfehlungen zu erhalten und sie per SMS zu kaufen. Der Einkaufsservice konzentriert sich derzeit auf Gesundheit, Schönheit, Haushalt und Bekleidung / Accessoires, Berichte rekodieren.

In einer seither bearbeiteten Stellenanzeige sagt Code Eight, dass es "ein vertrauenswürdiger persönlicher Einkaufsbegleiter ist, der den vermögenden städtischen Verbraucher überrascht und erfreut".

Die "geheime Soße", wie sie in einer anderen, seither bearbeiteten Jobliste beschrieben wird, bedeutet "nicht nur die besten Produkte zu identifizieren, sondern auch, warum sie die besten sind. Um das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen, stellen wir sicher, dass unsere Empfehlungen personalisiert sind auf Stil, Preissensibilität, organische / natürliche Vorlieben und vieles mehr. "

In einem aktuellen Job-Listing sagt Code Eight, dass es das Ziel ist, "die Grenzen zu überschreiten, während wir uns überlegen, die Führungsposition im Conversational Commerce zu übernehmen, indem wir maschinelles Lernen, NLP und Personalisierungsalgorithmen nutzen."

Ein anderes Projekt, an dem der Tech-Inkubator arbeitet, heißt Project Kepler, Recode wurde zuerst berichtet. In einer Jobliste für einen Computer-Vision-Ingenieur im Büro von Jet in Dublin, Irland, erklärt Walmart, dass die Mission von Project Kepler darin besteht, "step change in store experiences" zu schaffen und neue Technologien zu nutzen, um die sich entwickelnden Kundenerwartungen zu definieren und zu erfüllen ein funktionsübergreifendes, missionsbasiertes Team, das sehr unternehmerisch, kooperativ und leidenschaftlich bei der Lösung der ungelösten Probleme ist. "

Das Ziel ist, Berichten zufolge physische Läden zu schaffen, die keine Kassen oder Kassierer benötigen, um zu funktionieren. Letztes Jahr hat Amazon eine Beta von Go auf den Markt gebracht, seine kassiererfreie App-basierte Lebensmitteleinkaufserfahrung.

All dies kommt nach Walmarts 3-Milliarden-Dollar-Übernahme von Jet.com und Marc Lore, dem Gründer des Unternehmens. Als Walmart letztes Jahr Jet.com schnappte, sagte Walmart, dass der Plan darin bestehe, seine Kundenbasis zu erweitern und ein einfaches, einfaches Einkaufserlebnis anzubieten. Walmart scheint genau das zu tun, indem er auf "High-Net-Worth-Leute" mit persönlichen Einkaufserlebnissen abzielt.

Ich habe Walmart erreicht und werde diese Geschichte aktualisieren, wenn ich es höre.